Wendelin Sachtler

im Film- und Fernsehverzeichnis

Hinweis: Diese Webseite ist Teil des Film- und Fernsehverzeichnisses und stellt keine Referenz dar. Das Film- und Fernsehverzeichnis ist ein „aus Liebe zum Film“-Projekt und listet verstorbene Film- und Fernsehschaffende wie zum Beispiel Kameramänner, Produzenten, Regisseure und Schauspieler auf.

Wendelin Sachtler (* 1923 in Dessau; † 1979 in München) war ein deutscher Kameramann sowie Stativ-Konstrukteur und Gründer der Firma Sachtler.

Inhaltsverzeichnis

Leben

1958 entwickelte Wendelin Sachtler einen Stativkopf, der sowohl horizontal schwenk- als auch vertikal neigbar war und zusätzlich durch ein Kreiselsystem stabilisiert sowie durch eine rotierende Schwungmasse gedämpft wurde, den so genannten „Kreiselkopf“. Im selben Jahr gründete er die Firma Sachtler.

1979 starb Sachtler im Alter von 56 Jahren in München an Magenkrebs.

Filmografie (Auswahl)

  • 1957: Rose Bernd; Regie: Wolfgang Staudte; Hauptdarstellerin: Maria Schell
  • 1957: Skandal in Ischl; Regie: Rolf Thiele; Hauptdarsteller: O. W. Fischer
  • 1958: Das Mädchen Rosemarie; Regie: Rolf Thiele; Hauptdarstellerin: Nadja Tiller
  • 1958: Der Mann, der nicht nein sagen konnte; Regie: Kurt Früh; Hauptdarsteller: Heinz Rühmann
  • 1960: Der letzte Fußgänger; Regie: Wilhelm Thiele; Hauptdarsteller: Heinz Erhardt

Weblinks

Kategorien

  • Kameramann
  • Oscar-prämiertes Unternehmen
  • Sachtler
  • Stativ-Konstrukteur

Ihrem Social Media-Netzwerk den Artikel über Wendelin Sachtler im Film- und Fernsehverzeichnis empfehlen

Hashtag: #WendelinSachtler | Kurz-URL: bit.ly/wendelinsachtler